13. November 2022

Kartoffel-Lauch-Suppe...perfekt für kalte Abende

...draußen wird es kälter und was gibt es besseres als eine warme Suppe nach einem Herbstspaizergang?...so wie diese deftige Kartoffel-Lauch-Suppe...

de cuchara, puerros y patatas

Kennengelernt habe ich diese Suppe bei einer Nachbarin aus Deutschland. Sie hat mir erklärt, dass es diese klassische Partysuppe bei ihnen oft als Mitternachtssuppe gibt...so wie bei uns eine Gulaschsuppe.
Und seit ich diese leckere Kartoffel-Lauch-Suppe bei Yvonne das erste Mal gegessen habe, kommt dieses Suppe, sobald es draußen kälter wird, immer mal wieder auf unseren Speiseplan. 

Lauch gibt es in unseren Breitengraden übrigens fast das ganze Jahr lang frisch vom Feld. Das ist noch ein zusätzlicher Pluspunkt.


Diese herzhafte, würzige, sattmachende Suppe ist schnell zubereitet...in 35 min steht sie auf dem Tisch...außer du möchtest 20 Partygäste bekochen, dann bist du natürlich eine Weile am Schnippeln. Aber du brauchst für die Zubereitung der Kartoffel-Lauch-Suppe nur einen großen Topf. Das Abspülen hält sich also in Grenzen.

Wer er nicht so käsig mag, kann den Schmelzkäse einfach weglassen. Oder auch durch geriebenen Käse ersetzen, den dann allerdings erst zum Schluß in die Suppe einrühren. 

Wenn ich sie als Partysuppe mache, dann gibt es immer auch einen veganen Suppentopf, ohne Hackfleisch und Käse, einfach nur mit Kartoffeln und Lauch...auch lecker! 



Kartoffel-Lauch-Suppe (für 4 Portionen)

300    g       Hackfleisch gemischt, Rind oder Schwein, je nach Geschmack
   50     g      Speckwürfel
      1              Zwiebel, groß
      2             große Stangen Lauch
5 - 6             Kartoffeln, mittelgroß
      2             Knoblauchzehen
800   ml      Brühe (Gemüsebrühe oder Fleischbrühe)
      3 Ecken Schmelzkäse
       1 Prise   Muskatnuss
                      Salz 
                      Pfeffer
                      Gewürzpaste
    
  • Öl erhitzen und Hackfleisch und Speckwürfel anbraten
  • Zwiebel und Knoblauch in kleine Würfel schneiden und kurz mitbraten
  • Lauch in dünne Ringe schneiden und ein paar Minuten mitbraten
  • mit Brühe aufgießen
  • in Würfel geschnittene Kartoffeln und Schmelzkäse-Ecken dazugeben
  • mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskatnuss abschmecken, eventuell etwas Gewürzpaste hinzufügen.

ca. 20 min köcheln lassen

noch mal abschmecken und servieren

Einmal abkühlt und am nächsten Tag wieder aufgewärmt schmeckt die Suppe noch besser...! Sie eignet sich also prima zum Vorbereiten. Außerdem kann man sie auch gut portionsweise einfrieren und hat dann schnell ein leckeres Essen auf dem Tisch.


Guten Appetit wünscht euch
Tanja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Du möchtest etwas wissen? Mir etwas sagen? Mich etwas fragen?... nur zu...

Kartoffel-Lauch-Suppe...perfekt für kalte Abende

...draußen wird es kälter und was gibt es besseres als eine warme Suppe nach einem Herbstspaizergang?...so wie diese deftige  Kartoffel-Lauc...