8. Februar 2021

Erdnuß-Süßkartoffel-Suppe...

[Werbung unbezahlt, da Namensnennung] 
...heute wird es farbenfroh...da kommt auch an kalten Winterabenden Freude auf mit dieser leckeren Erdnuß-Süßkartoffel-Suppe...

cleaneating, eatsmarter, vegan

Klingt ungewöhlich, die Kombination? Fand ich auch und habe die Suppe gerade deshalb gleich auf meine To-Cook-Liste geschrieben, als ich sie letzthin im Web entdeckt hatte.

Wir haben dazu etwas planted.chicken mit BBQ Marinade gegessen, in der Pfanne mit etwas Olivenöl schön knusprig angebraten...absolut empfehlenswert.
Theoretisch braucht es zu dieser Suppe gar nichts dazu...vielleicht eine Scheibe Brot...aber im Kühlschrank lag noch eine halbe Packung planted.chicken und die musste aufgebraucht werden. 

Wenn ihr also mal Lust auf Fleisch ohne Fleisch habt, dann probiert doch mal das planted.chicken...ich bin zwar generell kein Freund von Fleischersatzprodukten, aber...hier mache ich gerne eine Ausnahme, da es wirklich superlecker schmeckt...und man kann es kaum glauben, dass es auch Erbsenprotein hergestellt wird, da die kleinen Stücke Faser haben, die dem echten Hähnchenfleisch wirklich sehr nahe kommen.

planted.chicken, vegetarische Suppe, Soulfood, cleaneating

Die Suppe ist flott gekocht und so schön orange...ich finde es immer wieder beeindruckend, was Mutter Erde für tolle Gemüsesorten wachsen lässt.


...kurz vor Ende der Kochzeit den Pak Choi und das Erdnussmus unterrühren und kurz mitköcheln...und sich schon auf die Suppe freuen! 



Erdnuss-Süßkartoffel-Suppe (für 2 Personen)

nach einem Rezept von eatsmarter

   2     Süßkartoffeln ca. 400 g
   2     Karotten
   1     Schalotte oder Zwiebel
   2     Knoblauchzehen
1/4     Chilischote, ersatzweise Chilipulver
   1 EL Olivenöl
1/2 TL Currypulver
1/2 TL Kurkuma
300 ml Gemüsefond
165 ml Kokosmilch (kleine Dose)
300 g   stückige Tomaten (ich nehme die von Pomito)
   1      Pak Choi
   2 EL geröstete Erdnüsse
   2 EL Erdnussmus oder ersatzweise Erdnussbutter
   4 EL weißes Joghurt
   1     Limette
          etwas frische Petersilie
          Salz
          Pfeffer
  • Schalotte und Knoblauch schälen und kleinwürfelig schneiden 
  • 1 EL Olivenöl ca. 3 min andünsten
  • würfelig geschnittene Süßkartoffeln (daumennagelgroß) und Karotten (kleinfingernagelgroß) dazugeben
  • Kurkuma und Currypulver dazugeben und ca. 5 min mitdünsten
  • mit Gemüsefond ablöschen
  • Kokosmilch und Tomaten zugeben
  • nach Geschmack salzen und pfeffern
  • alles zusammen ca. 20 min auf mittlerer Hitze köcheln, gelegentlich umrühren
  • nochmal abschmecken

zum Servieren mit Erdnüssen, Joghurt und Petersilie garnieren und mit einem Stück Limette zum Drüberträufeln servieren.

Wirklich lecker!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

...ich freue mich über euere Kommentare...

Huevos revueltos con espárragos ...Rührei mit Spargel und Schinken...

...es ist wieder Spargelzeit und ich liebe ja grünen Spargel.  Heute gab es zum Abendessen  „Huevos revueltos“ (spanisch für Rührei).  Huev...