2. Oktober 2020

Zimtschnecken...leichter gemacht als gedacht

Mein Zimtverbrauch ist die letzten Tage rasant gestiegen, da ich jetzt in kürzester Zeit schon zum 4. Mal diese einfach genialen Zimtschnecken gebacken habe. Meine ganze Familie liebt sie!

Zimt geht immer...aber jetzt im Herbst, wenn es draußen kühler wird, was gibt es besseres, als in eine warme Zimtschnecke zu beißen? 

cinnamomrolls, caracoles de canela, Hefeteig
Das Rezept hat mir eine Freundin gegeben, sie hat bei Désirée von a matter of taste entdeckt und nicht nur sich sondern auch mich dafür begeistert.

Im Teig selbst ist weißer Zucker und in der Fülle brauner Zucker, das gibt einen tollen karamelligen Geschmack. Ich habe allerdings auch schon den Hefeteig mit braunem Zucker gemacht (aus Versehen wohlgemerkt), war genauso lecker!

Cinnamomrolls, caracoles de canela

Ursprünglich ist es für den Thermomix gedacht, aber man kann es natürlich problemlos auch von Hand machen. Es ist ein fester, nicht klebriger Hefeteig.

Zimtschnecken (12 Stück)

Für den Teig

250 g Milch
1/2 Würfel Hefe
  80 g Butter, zimmerwarm
  80 g Zucker
500 g Mehl
1 Prise Salz

Für die Füllung
80 g Butter, zimmerwarm
4 EL brauner Zucker
2 EL Ahornsirup
3 TL Zimt

 Für den Guss

4 EL Staubzucker
etwas Zitronensaft, Milch

ohne Thermomix
  • Milch in einem Topf lauwarm werden lassen
  • Hefe, Butter und Zucker darin auflösen
  • Mehl mit einer Prise Salz vermischen
  • Milch-Butter-Mischung zum Mehl geben zu einem geschmeidigen Teig kneten
mit Thermomix

  • Milch, Hefe, Butter und Zucker in den Mixtopf geben und 3 Minuten/37°C/ Stufe 2 erwärmen 
  • Mehl und Salz zugeben und 2 Min 30 Sek/Knetstufe zu einem geschmeidigen Teig verkneten 
  • Teig in eine große Schüssel umfüllen und abgedeckt ca. 45 min gehen lassen
  • währenddessen die weiche Butter mit dem braunen Zucker, Ahornsirup und Zimt vermischen
  • Teig zu einem ca. 50 x 25 cm großen Rechteck ausrollen 
  • mit der Butter-Zimt-Mischung bestreichen
  • von der Längsseite locker aufrollen
  • in 12 Stücke schneiden - am leichtesten: zuerst die Rolle halbieren, dann jede Hälfte nochmals halbieren und dann jedes Stück in 3 Teile schneiden, so sind alle Schnecken schön gleich groß ...ungefähr zumindest ;-)
  • die Schnecken mit Abstand in eine mit Backpapier ausgelegte Auflaufform legen
Nochmals abgedeckt ca. 30 min gehen lassen

bei 180°C im vorgeheizten Backrohr ca. 25 min backen


Wer mag, kann die Zimtschnecken noch heiß mit einem Guss aus 4 EL Staubzucker, der mit etwas Zitronensaft oder Milch angerührt wurde, verfeinern.

Am besten schmecken sie noch lauwarm...Zimt geht auch immer, aber natürlich gerade im Herbst wärmt es von innen.


Herbstliche Grüße

Keine Kommentare:

Kommentar posten

...ich freue mich über euere Kommentare...