15. Oktober 2020

Kürbissuppe mit roten Linsen...

Umso kühler es draußen wird, umso lieber habe ich was Warmes im Teller...daher habe ich heute diese feine Kürbissuppe mit roten Linsen gemacht...

crema de calabaza con lentejas rojas, vegan, Herbstsuppe,

Derzeit macht der Bauer um die Ecke mit mir ein richtig gutes Kürbisgeschäft!
Hier mal ein Hokkaido für die Suppe, da mal ein Kürbis zum Verzieren, ich bin fleissig am Lettern, denn Übung macht ja bekanntlich den Meister.

vegane Suppe, Herbstsuppe, crema de calabaza, lentejas rojas, Thermomix

Aber zurück zum Süppchen...obwohl ich keine bekennende Kürbisliebhaberin bin, kommt er im Herbst doch immer wieder mal auf meinen Speiseplan.

Als "Beilage" habe ich ein fast hartes Brötchen in Scheiben geschnitten, mit etwas Olivenöl beträufelt und in der Pfanne knusprig geröstet...
Man glaubt es kaum, dass man aus fast trockenem Brot sowas Leckeres machen kann. Aus trockenem Brot kann man auch wunderbar pikante Arme Ritter machen...oder Brösel...oder Croutons für den Salat. Also nicht immer gleich alles wegschmeißen, lieber ein 2. Mal Leben einhauchen!


Kürbissuppe mit roten Linsen (4 Portionen)

   1        mittelgroße Zwiebel
   2        Knoblauchzehen
   1 EL    Olivenöl
   1 TL    Salz
   1 Prise Pfeffer
1/2 TL    Kurkuma, frisch oder gemahlen
   1 Prise Muskat
   1 Prise Kreuzkümmel
200 g     Hokkaidokürbis, in kleinen Stücken
180 g     rote Linsen
850 g     Gemüsebrühe oder Wasser und Suppenwürze
165 ml   Kokosmilch (1 kleine Dose)
    1 EL   Zitronensaft

Kürbiskerne und Kürbiskernöl zum Dekorieren bzw. für den letzten Schliff

  • kleingeschnittene Zwiebel und Knoblauchzehen im Öl glasig dünsten
  • Gewürze (Salz, Pfeffer, Kurkuma, Muskatnuss, Kreuskümmel) hinzufügen und ca. 2 min mitrösten
  • restliche Zutaten (Kürbisstücke, rote Linsen, Wasser bzw. Brühe, Kokosmilch und Zitronensaft) dazugeben
  • ca. 20 min köcheln lassen
  • fein pürieren und nochmals abschmecken

Mit ein paar Kürbiskernen bestreut und etwas Kürbiskernöl beträufelt servieren!


Mahlzeit!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

...ich freue mich über euere Kommentare...